Umbenennen/Sortieren von Waypoints und Variablen

You are missing a feature? Start a request here.
User avatar
gawalione
Administrator
Posts: 86
Joined: 7. October 2017, 00:28

Umbenennen/Sortieren von Waypoints und Variablen

10. March 2018, 12:42

Grund: Manchmal wählt der Cacheowner unglückliche Präfixe für die Stages (sind ja auch nur 2stellig). Sind diese nicht aufsteigend sortierbar, ist es schwierig, die Übersicht über die Reihenfolge der Stages bzw. der zu dort suchenden Variablen zu bewahren.

Ebenso kann es sein, dass ich nachträglich "umprogrammieren" möchte, also z. B. zunächst die Variable A anlege, ein kompliziertes Formelwerk hinterlege und dann feststelle, dass ich die Variable lieber S1A nennen möchte.
Grund: Es kann sein, dass ich frech anfange, Variablen der Reihenfolge aus dem Listing gemäß anlege, dann aber im Nachhinein feststelle, dass das nicht so geschickt ist. Die Variablen werden ja alphabetisch aufsteigend sortiert, nicht Stageaufsteigend. Wenn also an Stage 1 die Variablen H und B für Höhe und Breite, an Stage 2 dann Variable A und Z und an Stage 3 Variable X und Y abgefragt werden, würde ich gerne H und B nach S1H und S1B, die anderen zu S2A, S2Z, S3X und S3Y umbenennen, ohne die Formeln zu verlieren. (Ein "Refactoring" ist in meinen Augen nicht notwendig, also ein automatisches Umbenennen in den Formeln in denen die umbenannten Variablen vorkommen. Das wäre in meinen Augen nämlich nicht trivial.)

Zusätzlich bzw. alternativ - also wenn das Umbenennen von Variablen nicht möglich ist - wäre es für mich dann wichtig, die Variablen von Hand sortieren zu können, so dass sie in der Reihenfolge H, B, A, Z, X, Y in der Liste erscheinen.

Zusätzlicher Vorschlag: Die Notiz der Variable sollte in der Übersichtstabelle rechts neben der Variable ausgegeben werden, dann kann man z. B. in der Liste schon direkt erkennen, ob man wirklich alle Variablen eine Stage eingegeben hat.

Eventuell sollte man die Variablen mit der Stage verknüpfen können, an der sie ermittelt werden und die Anzeigereihenfolge daraus ableiten. Beispiel (hier exemplarisch mit der Erweiterung, dass die Notiz rechts neben der Variable angezeigt wird):
H - Höhe der Anzeigentafel
B - Breite der Anzeigetafel
A - erster Buchstabe des Nachnamens
Z - letzter Buchstabe des Nachnamens
X - Anzahl der Kettenglieder
Y - Anzahl der Luftballons

Ganz nett wäre, wenn man direkt erkennen könnte, dass alle Variablen einer Stage eingegeben wurden (z. B. durch einen roten/gelben/grünen Strich am rechten Rand aller Variablen einer Stage für "keine"/"teilweise"/alle")

Das wäre erstmal alles ;-)
Ich fasse also zusammen:
- Umsortieren Stages: geht bereits
- Notiz zu Variablen in Liste anzeigen: Prüfung
- Umsortieren Variablen: noch offen
- Nachträgliches Umbenennen Stages/Variablen: nice to have
- Koppeln von Stages zu Variablen mit rot/gelb/grün Markierung der Erledigung und Sortierung der Variablen anhand der Stage Reihenfolge: VERY nice to have, damit müssten die Variablen auch nicht mehr manuell sortiert werden.

Ich hätte da schon noch ein paar Ideen, aber das wäre bereits eine erhebliche Verbesserung.

Danke übrigens für die flotte Reaktion.
Teils teils, wenn der Solver sie erkennt lege ich sie nicht an, aber wenn
die Variablen im Vorfeld nicht bekannt sind (ich habe da Beispiele, bei
denen dir die Ohren schlackern würden) oder es Alternativen bei der
Berechnung gibt (auch hier hätte ich Beispiele) muss ich "im Feld"
eventuell neu "programmieren" und würde dann gerne Variablen umbenennen
(damit ich weiß was sie bedeuten wenn ich sie eine Stunde später lese).
Ich bringe immer gerne CacheLab ins Spiel (auch wenn das natürlich unfair
ist und es dort auch - andere - Limitationen gibt/gab).
Wenn die Notizen neben den Variablen angezeigt würden und ich die
Reihenfolge in der Liste bestimmen kann dann wäre mir aber eigentlich auch
mehr als genug geholfen, denn Variable A mit Notiz "Stage 1 - Bretter" und
Variable B mit Notiz "Stage 1 - Fenster" ist in den Formeln besser zu
schreiben (A*B-56) als S1Bretter*S1Fenster-56 und in der Liste mit
angezeigter Notiz gut zu erkennen was was bedeutet.

Was finde ich ebenfalls noch gut bei CacheLab? Hints, die ich an den Stages
aus dem Listing hinterlegen kann (ohne dann unbewusst gleich alle Hints der
anderen Stages mitzulesen - wenn das Skript von jemand anderem erstellt
wurde) und die Möglichkeit die Skripte zentral anzulegen und abfragen bzw.
herunterladen zu können (was ja aber mit dem eingebetteten JSON Skripten
auch gut gelöst werden kann wenn der Owner mitspielt).

Ebenfalls ziemlich schön wäre die Möglichkeit der Erstellung am PC über ein
Webinterface damit ich Maus und Tastatur statt Smartphone nutzen kann.

Ok. Ok. Ich hör schon auf... fürs erste reichte mir schon die 0.66 mit den
Offsets auf Vorgängerstages (wird am WE gleich mal benötigt und getestet)
und das obige mit den Variablen wäre halt auch ganz cool.

Post Reply